Foto: Rapha

Jetzt mal ehrlich: An einem Wintermorgen gibt es wohl kaum etwas Schöneres, als Neuschnee und ein paar fette Skier an den Füßen. Wer allerdings die kalte Jahreszeit keineswegs auf den Pisten, sondern auf dem Bike verbringen möchte, dem stellen sich so einige Herausforderungen:  Schnee, Glatteis und Schlamm haben schon so manchen Sportler zum Aufgeben gezwungen. Wenn es nach der Sportindustrie ginge, bräuchtet ihr deshalb am besten einen ganzen Schrank voll mit Spezialausrüstung.

Wir zeigen euch deshalb fünf Produkte, mit denen ihr kostengünstig und trotzdem gut ausgerüstet durch den Winter kommt. Mehr braucht ihr nicht – mehr wollt ihr nicht.

Lupine SL Nano AF: Kleine, leichte StVZO-zugelassene Fahrradlampe mit 1100 Lumen Fernlicht, 700 Lumen Abblendlicht, Tagfahrlichtfunktion, externem Akku und Bluetooth-Fernbedienung (wozu man auch immer letzteres benötigt). Damit macht ihr die Nacht zum Tag. Kostet ein bisschen was, ist aber eine Investition fürs Leben. weitere Infos